BIM

BUILDING INFORMATION MODELING

„Digitalisierung ist die Schlüsseltechnologie für innovatives Bauen. Die Kompetenzen dazu finde ich im AACHEN BUILDING EXPERTS Netzwerk.“
Joachim Nesseler,

robert grünzig GmbH und Co. KG
Schatzmeister der AACHEN BUILDING EXPERTS

Bedeutung des Building Information Modelings für innovatives Bauen

Das Building Information Modeling (BIM) revolutioniert und vereinfacht den Planungsprozess von Gebäuden. Architekten, Ingenieure und TGA-Fachplaner erhalten dank des BIM die Möglichkeit, Gebäude detailgetreu als virtuelles Modell zu planen. Das virtuelle Modell zeichnet sich dadurch aus, dass es dynamisch an die neusten Gegebenheiten angepasst werden kann. Daraus ergeben sich im Gegensatz zur klassischen Bauplanung mit Stift und Papier viele Vorteile.

BIM ermöglicht es allen am Planungsprozess beteiligten Akteuren auf eine einfache Art und Weise, kooperativ zu planen und zu gestalten. Das jeweilige Gebäudemodell wird laufend gespeichert und synchronisiert, sodass alle Beteiligten auf die aktuellsten Daten zugreifen können. Auf diese Weise wird es jedem Akteur ermöglicht, Veränderungen des Gebäudeplans in Echtzeit nachvollziehen zu können. Damit verbunden sind sowohl ökonomische, als auch ökologische Vorteile. Alle gängigen BIM-Softwares verfügen über ein integriertes Mengenermittlungsmanagement, mit dessen Hilfe die benötigten Baumaterialien und Bauteile zur Realisierung des Gebäudemodells in Echtzeit ermittelt werden. Dies gewährleistet und einen optimierten und schonenden Einsatz wertvoller Ressourcen.

Building Information Modeling

Wie fördern wir die Nutzung des BIM im Planungsprozess von Gebäuden?

Die Mitglieder des AACHEN BUILDING EXPERTS e.V. (ABE) sind sich der zunehmenden Bedeutung von Building Information Modeling (BIM) für die Bauwirtschaft bewusst. ABE und seine Mitglieder unterstützt und fördert den Einsatz von BIM in der Praxis. Dazu kooperiert ABE mit dem competence center for Building Information Modeling (ccBIM e.V.).

Der ccBIM e.V. ist ein Verein von BIM-Experten für BIM-Anwender. Das Ziel ist mehr Vertrauen und Transparenz in Termine, Kosten und Qualität für den Bauherren zu schaffen. Um dieses Ziel voranzubringen und Synergieeffekte optimal zu nutzen, arbeiten beide Vereine bei Aktivitäten zum Thema BIM eng zusammen.

Regelmäßig stattfindende Veranstaltungen und Workshops verfolgen das Ziel, BIM-Experten und BIM-Anwender aus unterschiedlichen Unternehmen zusammen zu bringen und den Informations- und Erfahrungsaustausch zu fördern. Ziel ist es, den Unternehmen die Einführung von, und den Umgang mit BIM zu erleichtern.

Gemeinsam veranstalten beide Vereine den Kongress ZukunftsDialog BAU. Dieser vereint die Smart Building Convention des ABE und die BIMconvention des ccBIM e.V. Die Kooperation der beiden Vereine ermöglicht es, dass sich die Teilnehmer an einem Ort gleichzeitig über BIM und TGA informieren und austauschen können.

Die vom ccBIM e.V. veranstaltete BIMconvention bietet seit 2014 als jährliche Veranstaltung Einblick in aktuelle Entwicklungen und Trends im Building Information Modeling. Unterschiedliche Vorträge, Diskussionsrunden und Workshops ermöglichen es den Teilnehmern, ihre BIM-Kenntnisse zu vertiefen und wertvolle neue Kontakte zu knüpfen.

Die regelmäßig stattfindenden BIMcafés bieten neben Impulsvorträgen zu aktuellen BIM-Themen zusätzlich einen lockeren Rahmen zum Informations- und Erfahrungsaustausch.

Weitere Informationen zum ccBIM e.V. und den BIM-Veranstaltungen finden Sie auf Webseite des ccBIM e.V..

Informationen zum ZukunftsDialog BAU

Webseite des Kongresses ZukunftsDialog BAU

ZukunftsDialog BAU-Logo

Informationen zur Smart Building Convention

 

Smart Building Convention

Informationen zur BIMconvention

 

BIMconvention

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Aktivitäten | Aktivitäten

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Aktivitäten. Aktivitäten

Zurück