Vorstellung der Webdatenbank für ressourceneffizientes und kreislaufgerechtes Bauen im Rheinischen Revier

Am 23. Februar 2021 findet von 16:00-17:30 Uhr die Vorstellung der ReNeReb Webdatenbank für ressourceneffizientes und kreislaufgerechtes Bauen im Rheinischen Revier online statt.

Programm-Inhalte:

  • Informationen zum Förderprojekt „ReNeReB“
  • Vorstellung der der Webdatenbank mit Informationen zu Bau-Projekten, Bau-Produkten und Akteuren
  • Jeweils ein 20-minütiger Impuls-Vortrag aus den drei Bereichen: Projekte, Produkte und Akteure
  • Informationen zur Ausschreibung des „ReNeReB“-Baupreises
  • Ausblick

Wir freuen uns sehr über Ihre formlose Anmeldung zur Veranstaltung per E-Mail an info@aachenbuildingexperts.de bis zum 19.02.2021.

*Förderprojekt „ReNeReB“
(Regionales Netzwerk Ressourceneffizientes Bauen)

Im Rahmen von ReNeReB wird ein Experten- und Akteurs-Netzwerk für ressourceneffizientes und kreislaufgerechtes Bauen im Rheinischen Revier entstehen, das es den Kommunen ermöglicht, ressourceneffizientes und kreislaufgerechtes Bauen als allgemeinen Standard zu etablieren.

Neben regelmäßigen Veranstaltungen mit unterschiedlichsten Themenschwerpunkten wird eine Website als Informationsplattform aufgebaut, die Zugriff zu drei Datenbanken bietet: ein Verzeichnis an Baubeteiligten wie Architekten, Fachplanern, Ingenieuren, Bauunternehmen, Handwerkern und Baustoffhändlern; eine Auflistung an klimafreundlichen alternativen Baustoffen und vorbildliche Praxisbeispiele („Best Practices“).
Die besten Objekte werden regelmäßig mit einem Baupreis prämiert.

Das Projektteam vereint sowohl Fachleute aus Lehre, Forschung und Praxis. Es besteht aus dem Institut für Rezykliergerechtes Bauen der RWTH Aachen, dem Kompetenznetzwerk für innovatives Bauen, AACHEN BUILDING EXPERTS e. V. (ABE) und der Faktor X-Agentur der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH.

Auftaktveranstaltung online verfügbar

Die gemeinsame Online-Auftaktveranstaltung der Projekte ReBau (Regionale Ressourcenwende in der Bauwirtschaft) und ReNeReB (Regionales Netzwerk Ressourceneffizientes Bauen) am 22. Juni 2020 richtete sich an Beteiligte aus Wirtschaft, Politik, Forschung und Verwaltung, die an diesem Zukunftsthema mitwirken möchten und interessiert sind.

Sie haben die Online-Auftaktveranstaltung verpasst? Auf der folgenden Webseite können Sie sich die Video-Premiere jederzeit anschauen. Inhaltlich erwartet Sie u.a. eine Vorstellung der zwei Förder-Projekte ReBau und ReNeReB, sowie u.a. die zwei Impulsvorträge „Kreislaufwirtschaft und Ressourcenschutz als Voraussetzung für die Klimaziele Deutschlands“ (Dr. Harry Lehmann, Umweltbundesamt) und „Von Energieeffizienz zu Ressourceneffizienz“ (Prof. Dr. Linda Hildebrand, Juniorprofessur Rezykliergerechtes Bauen der RWTH Aachen).