Website Preloader

Überblick über 150+ Mitglieder:

Der neue ABE
Mitgliederfinder

Nachhaltigkeit. Automatisierung. Digitalisierung

Der BAUKONGRESS 2024
12.-13. Juni 2024

ABE ist Hauptkooperationspartner:

Bau-Karriere-Messe
meet@fh-aachen BAU
25. April 2024

ABE – AACHEN BUILDING EXPERTS

Das Innovationsnetzwerk entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Bau- und Immobilienbranche

Bereits über 150 führende Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft, die Hochschulen RWTH Aachen und FH Aachen sowie StartUps kommen im ABE zusammen, um durch das enge und direkte Zusammenwirken entlang der ganzen Wertschöpfungskette und über Schnittstellen hinweg Innovationen zu fördern und umzusetzen sowie neue Konzepte für Aus- und Weiterbildung zu entwickeln.

150+ Mitglieder-Unternehmen
Innovationen rund ums Planen, Bauen und Betreiben

Entlang der gesamten Wertschöpfungskette

Neues aus dem Innovations-Netzwerk ABE

Wir freuen uns über den Beitritt von DISPLAY INTERNATIONAL!

Seit 1885 ist die DISPLAY INTERNATIONAL Schwendinger GmbH & Co. KG ein familiengeführtes Unternehmen, welches Tradition mit visionärem...

NEB-Festival 2024: innovative Lösungen von PMF HOUSING in Kooperation mit Don Bosco

Erleben Sie am 19.04.2024 eine wegweisende Verbindung von Bildung & Innovation im Rahmen des NEB - Festivals 2024. ABE-Mitglied PMF HOUSING GmbH...

Herzlich willkommen im ABE-Netzwerk: WOLFF & MÜLLER!

Seit drei Generationen plant und baut die WOLFF & MÜLLER-Gruppe Bauwerke. Das Familienunternehmen aus Stuttgart gehört heute zu den führenden...

Unifloor gewinnt Green Collection Award 2024!

Auf der Domotex 2024 wurde ABE-Mitglied Unifloor für sein neuartiges Unterbodensystem "Heat System Nature" mit dem Green Collection Award 2024...

DERIX nutzt als erstes Unternehmen neuen biobasierten Klebstoff!

ABE-Mitglied DERIX nutzt in der Produktion nachhaltiger Holzbauteile einen neuartigen, biobasierten Klebstoff. Damit ist die DERIX-Gruppe weltweit...

“Die Stimme der Baustelle” – specter automation stellt revolutionäre KI-Technologie für die Bauindustrie vor!

ABE-Mitglied specter automation revolutioniert mit KI das Baumanagement! Die specter KI unterstützt die Arbeitsweise von Bauleitern durch einen...

DERICHSuKONERTZ: Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz beim Deutschen Baupreis 2024!

Im Rahmen der digitalBAU Messe in Köln wurde am 20.02.2024 der Deutsche Baupreis 2024 verliehen. ABE-Mitglied DERICHSuKONERTZ GmbH u Co. KG wurde...

Neues ABE-Mitglied: VÄTH & SCHMIDT GmbH!

Die VÄTH & SCHMIDT GmbH ist ein Ingenieurdienstleister mit Büros in Stuttgart, Berlin, Bremen und Köln. Schwerpunkt des Unternehmens ist das...

2. Tischgespräch zu “Klimaneutrales Aachen 2030”

Rund 30 Personen folgten bei unserem 2. Tischgespräch wertvollen Impulse und inspirierenden Vorträgen. Wenn wir etwas gegen die Klimaerwärmung tun...

Erfolgreich und bunt: “Lange Nacht der kurzen Vorträge” am 16.2.

200 Zuhörer/innen: Ausverkauft in der digitalChurch des digitalHUB: Gemeinsam mit dem aachen_fenster Raum für Bauen und Kultur e.V. und dem...

Kommende 5 Veranstaltungen

AUSGEBUCHT – 2. NEB-Symposium bei SCHÜCO in Bielefeld

18.4.2024

11:00 Uhr

bis 17:30 Uhr

18.4.2024

11:00 Uhr

bis 17:30 Uhr

SCHÜCO Welcome Forum, Schücostraße 1, 33609 Bielefeld

SCHÜCO Welcome Forum, Schücostraße 1, 33609 Bielefeld

Ohne ein radikales Umdenken im Baubereich wird die Klimapolitik scheitern. Das 2. Symposium „Nachhaltige Europäische Bauwende“ will in diesem Kontext Handlungsoptionen aufzeigen und mit Ihnen mögliche Lösungen erarbeiten. Wir freuen uns, erneut ins Welcome Forum von SCHÜCO in Bielefeld einladen zu dürfen.

“meetBAU” (Bau-Karriere-Messe)

25.4.2024

10:00 Uhr

bis 16:00 Uhr

25.4.2024

10:00 Uhr

bis 16:00 Uhr

FH Aachen, Campus Bayernallee

FH Aachen, Campus Bayernallee

Auch 2024 findet wieder die exklusive Bau-Karrieremesse “meet@fh-aachen BAU” mit den Schwerpunkten Bauwirtschaft, Architektur und Gebäudetechnik statt. Am Campus Bayernallee treffen Studierende, Absolventen und Absolventinnen auf führende Unternehmen der Branche.

AUSGEBUCHT – Workshop: Fabrik mit Zukunft – wie Produktion, Industrie- & Bürobau zukunftsweisend vereint werden können! [nur für Mitglieder]

30.04.2024

10:00 Uhr

bis 15:00 Uhr

30.04.2024

10:00 Uhr

bis 15:00 Uhr

WZL der RWTH Aachen, Campus Boulevard 30, 52074 Aachen

WZL der RWTH Aachen, Campus Boulevard 30, 52074 Aachen

Dieser Workshop richtet sich an Unternehmen der Bauwirtschaft, die mehr über die Schnittstellen zwischen Fabrik-, Industrie- und Bürobauten bei deren Planung und dem Bauen lernen und erarbeiten möchten, sowie an Fabrikbetreiber.

Der Workshop ist ausgebucht! Anmeldungen sind nur noch über die Warteliste möglich!

Fokusgruppe planen und bauen: Die bobbie-Story

02.05.2024

16:00 Uhr

bis 18:30 Uhr

02.05.2024

16:00 Uhr

bis 18:30 Uhr

digitalCHURCH, Jülicher Str. 72a, 52070 Aachen

digitalCHURCH, Jülicher Str. 72a, 52070 Aachen

Disruptive, digitale Geschäftsmodelle wie “bobbie” haben es in der Baubranche schwer. Nach 8 Jahren und einem Insolvenzantrag folgt nun ein neues Kapitel im Unternehmen. Wir freuen uns über einen offenen Austausch mit Gründer und Geschäftsführer Alexander Gran.

 

ABE meets ICoM der RWTH Aachen [nur für Mitglieder]

15.5.2024

16:00 Uhr

15.5.2024

16:00 Uhr

Jülicher Str. 209, Eingang D, 52070 Aachen

Jülicher Str. 209, Eingang D, 52070 Aachen

In unserer Reihe „ABE meets…“ lernen Sie diesmal das Institut für Baumanagement, Digitales Bauen und Robotik im Bauwesen (ICoM) der RWTH Aachen University kennen. Neben der Vorstellung des Instituts wird es auch einen aktiven Teil mit Gruppenarbeit geben. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht bei einem Get-together die Möglichkeit zum weiteren Austausch.

Themen & Schwerpunkte

ABE fördert und setzt Innovationen um durch das enge und direkte Zusammenwirken von führenden Unternehmen, Startups und Wissenschaft entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Bau- und Immobilienwirtschaft. Dabei liegt der Fokus auf den folgenden Themen:

StartUps & Transformation
Nachhaltigkeit
Digitalisierung + Automatisierung
Smart Building
Studierende + Wissenschaft
Copyright_FAZ_BUSINESS MEDIA GmbH-B_Hartung

ABE treibt Innovationen voran, durch Scouting, Vorstellung und Förderung der Besten StartUps. Mit der Vernetzung und dem Wissenstransfer zwischen den etablierten Unternehmen und den Innovationsführern bringt ABE Schwung in die dringend notwendige Transformation der Branche.

Ricardo Gomez Angel / Unsplash

Durch die Themenschwerpunkte Energiemanagement, Materialien, Prozesse sowie ressourceneffizientes- und kreislaufgerechtes Bauen fördert ABE schon seit der Gründung 2016 Nachhaltigkeitsthemen. Die Bündelung in ein eigenes Fokusthema „Nachhaltigkeit“ unterstreicht deren Wichtigkeit!

ABE unterstützt seine Mitglieder, einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz und zur Ressourcenschonung zu leisten, den Weg der Bauwende konsequent zu verfolgen und die Bau- und Immobilienbranche in eine nachhaltige Zukunft zu führen.

Die Digitalisierung der Bau- und Immobilienbranche hat in den letzten Jahren enorm an Fahrt aufgenommen. Gemeinsam mit der Automatisierung werden sie die Branche rasant verändern und die Art und Weise, wie Bauprojekte geplant, realisiert und verwaltet werden revolutionieren. Dabei sind Building Information Modeling (BIM), Robotik, Vorfertigung, serielles- und modulares Bauen nur einige Themen, mit denen sich der ABE schon lange beschäftigt. ABE fördert den Wandel - u.a. durch zahlreiche Wissens- und Vernetzungsveranstaltungen, Seminare, Workshops und Arbeitsgruppen.

 

Dan LeFebvre auf Unsplash

In Smart Buildings werden die intelligenten Komponenten der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) miteinander vernetzt. Es werden innovative Technologien wie IoT-Sensoren und KI integriert, um Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit zu optimieren. Von automatisierter Beleuchtung bis zur intelligenten Raumsteuerung - für nachhaltige und vernetzte Lösungen der modernen Wohn- und Arbeitswelten.

Die Vernetzung von Studierenden und Unternehmen ist ABE ein besonderes Anliegen. Eine innovative und erfolgreiche Bau- und Immobilienwirtschaft ist auf die stetige und moderne Ausbildung neuer Fachkräfte angewiesen. Die Initiierung des bereits 2018 gestartete neuen ganzheitlichen Bachelorstudiengang Smart Building Engineering (SBE) an der FH Aachen ist nur ein Beispiel, wie ABE die Zukunftsfähigkeit fördert.

Der Baukongress bietet eine einzigartige Plattform zur engen Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

 

Drees & Sommer SE

"Digitalisierung ist kein Selbstzweck, sie muss den Nutzern Mehrwerte bieten. Nur so wird ein Gebäude wirklich “smart”!"

Klaus Dederichs
Partner und Head of ICT Drees & Sommer

DERICHS u KONERTZ GmbH u Co KG

"Unser Ziel ist es, den Bauprozess für alle Beteiligten nachhaltig zu verbessern und Vertrauen zu schaffen. Ein Netzwerk starker Partner hilft uns dabei."

Dieter Laskowski
Geschäftsführender Gesellschafter
DERICHS u KONERTZ GmbH u Co KG

Florack Bauunternehmung GmbH

"Der Wettbewerb um die besten Köpfe hat längst begonnen:
ABE bietet frühzeitigen Kontakt zu den besten Absolventen."

Ludwig Florack
Geschäftsleitung
Florack Bauunternehmung GmbH

CARPUS+PARTNER AG

Der ABE bietet eine ideale Plattform zur Vernetzung der Experten rund um die hohen technologischen Anforderungen an den Schnittstellen der Planung, Entwicklung und Betreiben "digitaler Gebäude".

Tobias Ell
Vorstand
CARPUS+PARTNER AG

ComConsult GmbH

Erfolgreiche Digitalisierung am Bau durch kompetente Beratung, Planung & Schulung. Zusammen mit ABE.

Thomas Simon
Geschäftsführer
ComConsult GmbH

nesseler bau gmbh

Digitalisierung ist die Schlüsseltechnologie für innovatives Bauen, Informationen, Anregungen und Gesprächspartner hierzu finden sich im ABE-Netzwerk.

Karl Arnolds
Vorsitzender der Geschäftsführung
nesseler bau gmbh

BFT Gruppe

Die Herausforderungen der Zukunft bewältigen wir gemeinsam – mit einem starken Netzwerk von Expert*innen.

Tina Ladikos
Geschäftsführende Gesellschafterin
BFT Planung GmbH

Kempen Krause Ingenieure GmbH

Building Information Modeling (BIM) als Planungsinstrument wird dann besonders wertvoll, wenn die Schnittstellen zur Bauausführung definiert werden. Das ABE-Netzwerk ermöglicht uns dies.

Dr.-Ing. Hans-Jürgen Krause
Geschäftsführender Gesellschafter
Kempen Krause Ingenieure GmbH

Sechs gute Gründe für ABE

Gestaltung von interdisziplinärer Weiterbildung, Wokshops und Fachveranstaltungen

Kontakt zu Studierenden und Absolventen der Aachener Hochschulen

Passgenaue Vermittlung von Know-How und Technologien in der Aachener Hochschulen.

Weiterentwicklung aktueller Herausforderungen mit Experten aus Wirtschaft und Forschung

Gezielte Erweiterung des persönlichen Netzwerks innerhalb und außerhalb der eigenen Branche

Überregionale Vermarktung der Kompetenzen sämtlicher ABE-Mitglieder

Kooperationspartner