Website Preloader

Digitalisierung + Automatisierung

Die Digitalisierung der Bau- und Immobilienbranche hat in den letzten Jahren enorm an Fahrt aufgenommen. Gemeinsam mit der Automatisierung werden sie die Branche rasant verändern und die Art und Weise, wie Bauprojekte geplant, realisiert und verwaltet werden revolutionieren. Dabei sind Building Information Modeling (BIM), Robotik, Vorfertigung, serielles- und modulares Bauen nur einige Themen, mit denen sich der ABE schon lange beschäftigt. ABE fördert den Wandel – u.a. durch zahlreiche Wissens- und Vernetzungsveranstaltungen, Seminare, Workshops und Arbeitsgruppen.

Übersicht vergangener Veranstaltungen

Die folgende Liste zeigt unsere Veranstaltungen, die bereits stattgefunden haben.

Die regelmäßig stattfindenden aktuellen Veranstaltungen, zu denen Sie sich noch anmelden können, finden Sie bei den aktuellen Terminen.

Veranstaltungen

BIMcafé “Nachhaltigkeit & BIM”

17.1.2024

bis 17.1.2024

16:30 Uhr

bis 19:00 Uhr

17.1.2024

bis 17.1.2024

16:30 Uhr

bis 19:00 Uhr

BIM in 2024 – wie geht Zusammenarbeit in der Praxis und wie setzen wir das Thema Nachhaltigkeit um?
Gemeinsam mit unseren beiden Mitgliedern Hahn Helten Architektur und Formitas trafen wir uns in der im Zollhafen Köln und sprachen über gemeinsame Projekte und die Anforderungen von BIM in 2024. Mit vor Ort und in unserer Diskussionsrunde: Madaster Germany.

BIM konkret: Wo stehen wir und was packen wir gerade an? | BIM – Next Steps | 15.11.2023

15.11.2023

bis 15.11.2023

14:00 Uhr

bis 17:00 Uhr

15.11.2023

bis 15.11.2023

14:00 Uhr

bis 17:00 Uhr

Kempen Krause Ingenieure GmbH, Ritterstraße 20, 52072 Aachen

Kempen Krause Ingenieure GmbH, Ritterstraße 20, 52072 Aachen

Am Mittwoch, den 15.11.2023 waren wir erneut zu Gast bei unserem Mitglied Kempen Krause Ingenieure. 

Unser Thema diesmal: „Wo stehen wir in 2023 wirklich?!“. 

Zwei der innerhalb von BIM – Next Steps gegründeten Arbeitsgruppen haben Ihren Zwischen- bzw. Abschlussbericht vorgestellt. In einem lockeren Rahmen konnten die 20 Mitglieder aus diversen Unternehmen erfahren, welche Ergebnisse die Arbeit ergeben hat. Und diese konnten sich wirklich sehen lassen. Beide vorgestellten Ergebnisse führten zu guten Gesprächen und Anregungen für alle Anwesenden.

FOKUSGRUPPE | 11.10.2023

11.10.2023

16:00 Uhr

bis 18:00 Uhr

11.10.2023

16:00 Uhr

bis 18:00 Uhr

digitalCHURCH, Jülicher Str. 72a, 52070 Aachen

digitalCHURCH, Jülicher Str. 72a, 52070 Aachen

Alle Teilnehmer/innen des Termins am 09.08. wurden erneut eingeladen, um in diesem Folgetermin die anstehenden Aufgaben und Ziele weiter zu konkretisieren.

Termin: Mittwoch 11. Oktober 2023, 16:00 Uhr
Ort: digitalCHURCH, Jülicher Straße 72a, Aachen
Veranstalter: ABE und digitalHUB Aachen e.V.

 

FOKUSGRUPPE | 09.08.2023

09.08.2023

16:00 Uhr

bis 18:00 Uhr

09.08.2023

16:00 Uhr

bis 18:00 Uhr

digitalCHURCH, Jülicher Str. 72a, 52070 Aachen

digitalCHURCH, Jülicher Str. 72a, 52070 Aachen

Wie hat sich der Markt in den vergangenen Monaten (erneut?) verändert und welche Herausforderungen gilt es zu bewältigen?
Termin: Mittwoch 09. August 2023, 16:00 Uhr
Ort: digitalCHURCH, Jülicher Straße 72a, Aachen
Veranstalter: ABE und digitalHUB Aachen e.V.

FOKUSGRUPPE | NEUSTART

21.06.2023

21.06.2023

digitalCHURCH, Jülicher Str. 72a, 52070 Aachen

digitalCHURCH, Jülicher Str. 72a, 52070 Aachen

Das Fokusgruppentreffen stand unter dem Thema „neuSTART“ belegt. Wie hat sich der Markt in den vergangenen Monaten (erneut?) verändert und welche Herausforderungen gilt es zu bewältigen?

CDE | Gemeinsame Datenumgebung im Bauwesen | BIM – Next Steps | 12.05.2023

12.05.2023

bis 12.05.2023

10:00 Uhr

bis 13:00 Uhr

12.05.2023

bis 12.05.2023

10:00 Uhr

bis 13:00 Uhr

Kempen Krause Ingenieure GmbH, Ritterstraße 20, 52072 Aachen

Kempen Krause Ingenieure GmbH, Ritterstraße 20, 52072 Aachen

Beim zweiten Treffen behandelten wir das Thema „CDE | gemeinsame Datenumgebung im Bauwesen“.

Das CDE (Collaborative Data Environment) ermöglicht es verschiedenen Stakeholdern, wie Architekten, Ingenieuren, Auftragnehmern und Kunden, auf die gleichen Informationen zuzugreifen und sie in Echtzeit zu aktualisieren.

„Einmal BIM bitte“ – BIM-Mehrwerte für Immobilienbetreiber und Bauherr/innen

01.02.2023

bis 01.02.2023

01.02.2023

bis 01.02.2023

BFT Planung, Alte Papierfabrik 18, 40699 Erkrath

BFT Planung, Alte Papierfabrik 18, 40699 Erkrath

Das BIMcafé „»Einmal BIM bitte« – BIM-Mehrwerte für Immobilienbetreiber und Bauherr:innen“ bot den Teilnehmer:innen die Gelegenheit, an einem von insgesamt fünf Workshops teilzunehmen. Jeder Workshop wurde von einer Expertin bzw. einem Experten geleitet. Die Workshops behandelten jeweils unterschiedliche Themenbereiche des Building Information Modelings und mit ihnen verbundene Besonderheiten, Fragestellungen und Herausforderungen sowie Mehrwerte. Die Ergebnisse aller Workshops wurden am Ende im Plenum vorgestellt.

Matchmaking | BIM – Next Steps | 20.01.2023

20.01.2023

bis 20.01.2023

10:00 Uhr

bis 13:00 Uhr

20.01.2023

bis 20.01.2023

10:00 Uhr

bis 13:00 Uhr

Kempen Krause Ingenieure GmbH, Ritterstraße 20, 52072 Aachen

Kempen Krause Ingenieure GmbH, Ritterstraße 20, 52072 Aachen

Beim ersten Treffen in der, für unsere Mitglieder exklusiven, BIM – Next Steps Veranstaltungsreihe in 2023 haben wir uns über Impulse von Carpus+PartnerKempen Krause Ingenieure GmbH und von der Tecklenburg GmbH zum Thema „Matchmaking“ gefreut. Die Teilnehmenden konnten so einen detaillierten Einblick in die jeweiligen BIM-Workflows der drei Unternehmen erhalten und haben erfahren, wo es Anknüpfungspunkte zum kollaborativen Arbeiten gibt.

FOKUSGRUPPE | LANDMARKEN AG | 22.11.2022

22.11.2022

22.11.2022

Am 22. November 2022 hat Jens Kreiterling, Vorstand der Landmarken AG, das Unternehmen in die Projektentwicklungsbranche eingeordnet und ist auf das Geschäftsmodell von Landmarken eingegangen.

Studierende und Arbeitgeber: Gegenseitige Erwartungen bzgl. BIM

19.10.2022

bis 19.10.2022

19.10.2022

bis 19.10.2022

Alanus Hochschule, Campus II, 53347 Alfter

Alanus Hochschule, Campus II, 53347 Alfter

Am 19. Oktober war der ABE zu Gast bei der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Bonn Alfter.

Unser Ziel: Austausch von Unternehmen und Absolvent:innen bezüglich Building Information Modelling. Was erwarten Studierende von zukünftigen Arbeitgebern, was erwarten wiederum die Unternehmen von Ihren Arbeitnehmenden. Diesen Fragen gingen wir bei einem angenehmen Abend auf dem Campus II der Alanus Hochschule nach.

Weitere Veranstaltungen anzeigen

Themen & Schwerpunkte

ABE fördert und setzt Innovationen um durch das enge und direkte Zusammenwirken von führenden Unternehmen, Startups und Wissenschaft entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Bau- und Immobilienwirtschaft. Dabei liegt der Fokus auf den folgenden Themen:

StartUps & Transformation
Nachhaltigkeit
Digitalisierung + Automatisierung
Smart Building
Studierende + Wissenschaft
Copyright_FAZ_BUSINESS MEDIA GmbH-B_Hartung

ABE treibt Innovationen voran, durch Scouting, Vorstellung und Förderung der Besten StartUps. Mit der Vernetzung und dem Wissenstransfer zwischen den etablierten Unternehmen und den Innovationsführern bringt ABE Schwung in die dringend notwendige Transformation der Branche.

Ricardo Gomez Angel / Unsplash

Durch die Themenschwerpunkte Energiemanagement, Materialien, Prozesse sowie ressourceneffizientes- und kreislaufgerechtes Bauen fördert ABE schon seit der Gründung 2016 Nachhaltigkeitsthemen. Die Bündelung in ein eigenes Fokusthema „Nachhaltigkeit“ unterstreicht deren Wichtigkeit!

ABE unterstützt seine Mitglieder, einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz und zur Ressourcenschonung zu leisten, den Weg der Bauwende konsequent zu verfolgen und die Bau- und Immobilienbranche in eine nachhaltige Zukunft zu führen.

Die Digitalisierung der Bau- und Immobilienbranche hat in den letzten Jahren enorm an Fahrt aufgenommen. Gemeinsam mit der Automatisierung werden sie die Branche rasant verändern und die Art und Weise, wie Bauprojekte geplant, realisiert und verwaltet werden revolutionieren. Dabei sind Building Information Modeling (BIM), Robotik, Vorfertigung, serielles- und modulares Bauen nur einige Themen, mit denen sich der ABE schon lange beschäftigt. ABE fördert den Wandel - u.a. durch zahlreiche Wissens- und Vernetzungsveranstaltungen, Seminare, Workshops und Arbeitsgruppen.

 

Dan LeFebvre auf Unsplash

In Smart Buildings werden die intelligenten Komponenten der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) miteinander vernetzt. Es werden innovative Technologien wie IoT-Sensoren und KI integriert, um Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit zu optimieren. Von automatisierter Beleuchtung bis zur intelligenten Raumsteuerung - für nachhaltige und vernetzte Lösungen der modernen Wohn- und Arbeitswelten.

Die Vernetzung von Studierenden und Unternehmen ist ABE ein besonderes Anliegen. Eine innovative und erfolgreiche Bau- und Immobilienwirtschaft ist auf die stetige und moderne Ausbildung neuer Fachkräfte angewiesen. Die Initiierung des bereits 2018 gestartete neuen ganzheitlichen Bachelorstudiengang Smart Building Engineering (SBE) an der FH Aachen ist nur ein Beispiel, wie ABE die Zukunftsfähigkeit fördert.

Der Baukongress bietet eine einzigartige Plattform zur engen Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.