Website Preloader

ABE_i2 – SMART BUILDING

Die innovativen Inhalte und Vorträge der kostenpflichtigen Präsenz-Konferenz ZukunftsDIALOG Bau, die leider wegen den jüngsten COVID-19 Entwicklungen und Corona-Schutzmaßnahmen abgesagt werden musste, stellen wir dem Netzwerk des ABE  in gut zu verarbeitenden digitalen Sessions kostenlos vor.

Event-Beschreibung:

Die innovativen Inhalte und Vorträge der kostenpflichtigen Präsenz-Konferenz ZukunftsDIALOG Bau, die leider wegen den jüngsten COVID-19 Entwicklungen und Corona-Schutzmaßnahmen abgesagt werden musste, stellen wir dem Netzwerk des AACHEN BUILDING EXPERTS e.V. (ABE) in den nächsten Monaten in gut zu verarbeitenden digitalen Sessions kostenlos vor. An dem ursprünglichen Termin, 11. und 12. November geht es los mit zwei ABE-Innovations-Impuls-Sessions (ABE_i2) jeweils von 16:00 – 17:30 Uhr als kostenlose ZOOM-Meetings.

Programm:

Mi. 11.11.2020, 16:00 – 17:30 Uhr
ABE_i2 – SMART BUILDING:

Aufzüge digital im Blick – Nutzen von IoT-basierten Lösungen | Michael Bär, Senior Product Manager, Bosch Service Solutions GmbH
Smart battery-free CO2 Sensor make air quality sensing powerful, scalable & sustainable | Dr. Michael Niggemann, Geschäftsführer, Enerthing GmbH
Die zukunftsfähige Elektroninstallation | Roman Wienert, Geschäftsführer, ambiHome
Do. 12.11.2020, 16:00 – 17:30 Uhr: ABE_i2 – SMART BUILDING:

Unlocking Sustainability – Software als Wegweiser zum klimaneutralen Gebäudebestand | Philipp Hollberg, Geschäftsführer, CAALA GmbH
Future Workspace: Warum braucht es PropTechs wie Pinestack? | Tim Philip Schröder, Geschäftsführer, pinestack GmbH
Digitale Upgrades für Gebäude – wie können innovative Methoden helfen Klimaschutz und Wertstabilität zu realisieren? | Johannes Fütterer, CEO & Co-Founder, aedifion GmbH
Ausgewählte BIM-Themen des ZukunftsDIALOG Bau (BIMconvention) werden in den nächsten BIMcafés (vermutlich digital) in Q1 und Q2 2021 präsentiert. Weitere Informationen dazu folgen.

Unsere Vorträge:

Aufzüge digital im Blick – Nutzen von IoT-basierten Lösungen

1) Status Quo: Bausteine / Wertschöpfungskette IoT Lösung am Beispiel Bosch Aufzug-Monitoring
2) Welche Gebäude-Systeme lassen in der gleichen Systematik überwachen?
3) Mit welchem Mehrwert für den Kunden?
4) Was sind die Herausforderungen dabei?
5) Wie kann den Herausforderungen begegnet werden, Ideen, Lösungen?

Smart battery-free CO2 Sensor makes air quality sensing powerful, scalable & sustainable

Batteriefreier Luftqualitätssensor betrieben durch Umgebungslicht
CO2 Messung um die Luftqualität in Räumen zu verbessern
Zusätzliche Sensoren zur Messung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Druck und Licht an Bord

Die zukunftsfähige Elektroinstallation

ambiHome ist der festen Überzeugung, dass jedes neue Haus und jede neue Wohnung eine digitale Infrastruktur verdient – für ein komfortables und sicheres Leben in einer zukunftsfähigen Immobilie. Deshalb hat ambiHome eine Plug&Play KNX-Smart Home-Lösung entwickelt. Jeder Haushersteller, Bauträger und Elektroinstallateur kann damit ganz einfach eine hochwertige Smart Home-Lösung in seine Bauprojekte integrieren und seinem Kunden damit eine zukunftssichere Immobilie anbieten.

Unlocking Sustainability – Software als Wegweiser zum klimaneutralen Gebäudebestand

ABE_Award Gewinner 2019 CAALA ist ein junges Münchner Software- und Beratungsunternehmen, dass mittels digitaler Werkzeuge die Nachhaltigkeit und Energieeffizienz der Bau- und Immobilienbranche steigert. Die CAALA Software unterstützt Architekten, Projektentwickler und Bestandshalter bei der ganzheitlichen energetischen, ökologischen und wirtschaftlichen Optimierung von Neubauprojekten sowie der Dekarbonisierung von Bestandsportfolios. Die CAALA Beratung komplementiert das Softwareangebot mit Leistungen im Bereich der Energie- und Nachhaltigkeitsberatung.

Future Workspace: Warum braucht es PropTechs wie Pinestack?

Smart Office-Applikationen wie mobile Raumbuchung, Funktionen zur Gebäudeautomation auf KNX und vielen weiteren Standards sowie effektives Energiedaten-Management machen aus Ihrer Immobilie ein Smart Building, eine lernende Immobilie. Und aus Kostentreibern Leistungserbringer.

Digitale Upgrades für Gebäude – wie können innovative Methoden helfen Klimaschutz und Wertstabilität zu realisieren?

Gebäude spielen im Kampf gegen den Klimawandel eine zentrale Rolle. Gleichermaßen gibt es weitreichende Optimierungpotentiale im Bereich der Betriebskosten. In diesem Beitrag diskutieren wir, wie sowohl Gebäudebestand als auch Neubau fit für die Zukunft gemacht werden kann. Welche Bestandteile sind dabei unentbehrlich, was braucht es wirklich? Können wir mit minimalinvestiven, digitalen Upgrades einen substantiellen Beitrag zum Klimaschutz leisten? Können wir dabei gleichzeitig die Rentabilität und Wertstabilität von Immobilien erhöhen?

Event Details:

Beginn: 11.11.2020

Uhrzeit: 16:00 Uhr

Event teilen