Website Preloader

Handwerk trifft Digitalisierung – Potential von BIM für das Handwerk

Die digitale Transformation ist für das Handwerk mit großen Chancen verbunden. Viele Betriebe setzen bereits heute auf innovative digitale Lösungen und sind damit wirtschaftlich erfolgreich.

Event-Beschreibung:

Gemeinsam mit der Handwerkskammer Aachen und dem digitalHUB Aachen e.V.  laden wir zum zweiten mal zu unserer Veranstaltung “Handwerk trifft Digitalisierung” nach Simmerarth ein und widmen uns diesmal dem Potential von BIM für das Handwerk.

Schauen Sie mit uns auf konkrete Umsetzungen und das Potential der Digitalisierung für die Zukunft Ihres Unternehmens. Abgerundet wird das Programm durch Pitches von StartUps und Raum für einen anschließenden Erfahrungsaustausch.

 

Vorläufige Agenda (Stand 06. Mai 2024)

Begrüßung
Georg Stoffels, Hauptgeschäftsführer Handwerkskammer Aachen

Eingangsvortrag “Potential von BIM im Handwerk”
Olaf Korr, Tischlerei Korr GmbH

BIM und Schnittstellen zum Handwerk aus Planersicht
N.N.

Potential von 3-D-Scan auf der Baustelle incl. Lidartechnikung (Lasertechnik vs. Lidartechnik)
Oliver Niemann, Laser Scanning Europe GmbH.

Nach dem Aufmaß: was nun? Von der Punktewolke zum 3D-Modell / Die Datenverarbeitung
N.N.

VR auf der Baustelle – die Visualisierung der Ergebnisse
N.N.

Vorteile von BIM auf der Baustelle – Gewerksübergreifendes Arbeiten und Fehlervermeidung
Michael Omsels, Daniel Günther, HWK Aachen

Digitale Lösungen von zwei StartUps für Handwerksbetriebe
N.N.

Nachbericht der vergangenen Veranstaltung aus dem September 2023

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung bis zum 31.10.2024 wird gebeten.

> Anmeldung

Event Details:

Beginn: 10.09.2024

Uhrzeit: 16:30 Uhr

Event teilen